Unser Rallye-Ritt fällt aus

Liebe Teilnehmer, leider muss der morgige Rallye-Ritt wegen der schlechten Wetterverhältnissen ausfallen.
Die Vorstandschaft hat gestern diesen Entschluss gefaßt, dass es besser ist den Ritt abzusagen. Leider haben der viele Regen der letzten Tage unsere Wege fast unreitbar gemacht und den Hängerparkplatz unbefahrbar. Wir wollen ja nicht, dass euch oder euren Hoppas was passiert. Das Startgeld wird zurück überwiesen. Vielen Dank für euer Verständnis. 

26.August 2017 Neumarkt-Schneemühle

Nicole Balzer – Cesenatico – Dressurreiter L – 5.Platz
Nicole Balzer – Cesenatico – Dressur L* Trense – 5.Platz

12.August 2017 – RC Fischbach

Davina Guhr – Don Desperado 3 – Dressurreiter A – 3.Platz
Davina Guhr – Don Desperado 3 – Dressur L* Trense – 2.Platz
Nicole Balzer – Cesenatico – Dressur A* – 1.Platz

28. Juli 2017 – Altentrüdingen

Davina Guhr – Don Desperado 3 – Dressurreiter A – 2.Platz
Davina Guhr – Don Desperado 3 – Dressurreiter L –  6.Platz

Ferien !!! Wo ist das Einhorn ??

DIE SUCHE NACH DEM ENTLAUFENEN EINHORN
oder
Ein lustiger Nachmittag in einem Reitstall

Auch die Vorstandschaft der RSG  hat am Mittwoch den 9.8. zum Ferienprogramm der Stadt Altdorf beigetragen. Insgesamt 12 Kinder im Alter von 6-10 Jahren kamen in den Reitstall Schwab nach Hagenhausen um einmal hinter die „Kulissen“ eines landwirtschaftlichen Betriebes zu blicken.  Dabei erwartete sie nicht nur kleine Ponys, sondern auch große Traktoren. Den wissbegierigen Kids zeigte unser 1.Vorstand Nikola Hinney die prallgefüllten Futterkammern und die vielen Pferdepaddocks, als Flo, ein besorgter Pferdeliebhaber der Runde vom entlaufenen Einhorn erzählte. Schließlich ist ja ein Einhorn was besonderes, dass nicht so einfach verloren gehen darf.
Von dieser  Geschichte mitgerissen machten sich die Kinder mit Unterstützung von unserem Begleitpferd Jasper voller Tatendrang auf den Weg. Schnell fanden sie die ersten Spuren, die sie dem Einhorn näher kommen ließen.  So fand man nämlich auf dem Weg silbernes und goldenes Mähnenhaar und siehe da, auch mal ein Hufeisen.
Doch ganz so leicht wurde es den jungen Detektiven nicht gemacht, denn sie hatten die Rechnung ohne dem Riesen Ruppert und seiner Frau Mechthild gemacht. Der Riese Ruppert legte ihnen nämlich den ein oder anderen Stein in den Weg. Knifflige Fragen, Suchspiele und Treibsand erschwerten die Suche nach dem schönsten Tier.  Doch trotz aller Schwierigkeiten und die ferne Kontrolle von Mechthild war die Truppe hoch erfolgreich und das Einhorn konnte am Spätnachmittag sicher in seine Box zurück gebracht werden.

Zur Belohnung gab es für die fleißigen Spurensucher eine bunte Auswahl an Leckereien und eine Urkunde mit richtigen Einhorn-Hufeisen.

Die zufriedenen Gesichter bestärkte uns, die RSG Klosterberg e.V., in unserem Vorhaben auch im nächsten Jahr dem Nachwuchs wieder einen abwechslungsreichen Ferientag zu bescheren.

Anbei ein paar Bilder mit den kleinen Detektiven:


Alle 12 Kinder stolz mit Urkunde und Hufeisen zurück. Da hatten der Flo, Martina unser Jugendwart mit „Einhorn“ Max, Vera unser Kassenwart mit Begleitpferd Jasper und unser 1.Vorstand Nikola (mit Töchterchen Klara) gut lachen.